Die 14 CME-Punkte setzen sich wie folgt zusammen:

  1. 8 CME-Punkte für die Teilnahme an der dent update-Veranstaltung
  2. 6 CME-Punkte in der Online-Nachbereitung (3 Fragebögen mit jeweils 2 CME-Punkten)

Jeder dent update-Teilnehmer erhält einen kostenlosen Zugang zu Dental Online College, um dort die Online-Nachbereitung mittels CME-Tests absolvieren zu können.

dent update - Parodontologie | Frankfurt: 17.10.2015

In Kooperation mit der DG PARO

Die immer noch wichtigste Prophylaxestrategie für die dentalen Erkrankungen Karies, Gingivitis, Parodontitis und Periimplantitis ist die regelmäßige und möglichst vollständige Entfernung des oralen Biofilms. Ziel ist dabei nicht der hundertprozentig plaquefreie Zahn, sondern die dauerhafte Etablierung einer gesundheitskompatiblen oralen Mikroflora. Um dieses Ziel zu erreichen, ist ein gesundheitsfördernder Lebensstil mit vielseitiger Ernährung Pflicht.
dent update Parodontologie startet mit neuen Vorträgen und Referenten. Offizieller Kooperationspartner ist die Deutsche Gesellschaft für Parodontologie (DG PARO). Die Teilnehmer der Fortbildung erhalten bis zu 14 CME-Punkte!

 

Parodontitistherapie immer effektiver

Die Deutsche Gesellschaft für Parodontologie (DG PARO) plädiert seit Jahren für den Erhalt der eigenen Zähne, der Erfolg stellt sich langsam aber sicher ein. Selbst Zähne mit geringem Restattachement lassen sich heute sehr vorhersagbar parodontal therapieren und auch langfristig erhalten. Dies gilt insbesondere für  Zähne ohne prothetische Restaurationen. Die Parodontologie gewinnt europaweit − und endlich auch in Deutschland − an Bedeutung. Neben einem genaueren Verständnis der parodontalen Erkrankung an sich hat sich insbesondere die geschlossene, nichtchirurgische Therapie zu einer wichtigen Säule in der parodontalen Behandlung entwickelt. Allerdings ist die parodontologische Ausbildung an deutschen Universitäten noch unterrepräsentiert.